de fr it

PeterFrey

16.1.1923 Baden, 17.8.1990 Zürich, kath., von Binningen und Zürich. Sohn des Friedrich Wilhelm und der Hedwig geb. Heusser. Edith Zust. Nach Primarschule in Genf und Gymnasium in Engelberg Agronomiestud. an der ETH Zürich, 1949 dipl. Ing.-Agr. Stud. der Sozialwissenschaften an Univ. Genf, 1951 Lizentiat, 1952 Dr. der Soziologie. 1953 Eintritt in die Redaktion "Die Woche". 1963 Wechsel zum Tages-Anzeiger. Für diesen 1963-65 Korrespondent in Paris, 1965-67 Auslandredaktor, 1967-69 Redaktor der Wochenendbeilage TA-7 und 1970-77 des Magazins. 1968-83 Mitglied der Chefredaktion des Tages-Anzeigers. Anschliessend bis zur Pensionierung 1988 wieder beim Magazin.

Quellen und Literatur

  • L'opinion publique et les élites face au suffrage féminin en Suisse, 1970
  • Wie man den Teufel und andere Menschen überlistet: bask. Legenden, 1982
  • Gamma Due: Texte zu einer Welt, die von Macht durchdrungen ist, 1993
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 16.1.1923 ✝︎ 17.8.1990