de fr it

FredLuchsinger

9.7.1921 (Friedrich Wilhelm) St. Gallen,9.5.2009 Zollikon, von Mühlehorn und Maur. Sohn des Kaspar, Vertreters, und der Carolina Emma geb. Schwyter. 1950 Madeleine Doris Walther, Tochter des Fritz. Stud. der Geschichte in Basel, 1948 Promotion. Ab 1949 Redaktor der NZZ. 1955-63 Korrespondent in Bonn, 1966-68 Ressortleiter Ausland, 1968-84 NZZ-Chefredaktor. Vorstandsmitglied der FDP des Kt. Zürich, Stiftungsrat der Pro Helvetia. L. gestaltete die NZZ in seiner Zeit als Chefredaktor in eine moderne Tageszeitung um und trat v.a. mit aussenpolit. Leitartikeln hervor. Major.

Quellen und Literatur

  • Die Neue Zürcher Zeitung im Zeitalter des Zweiten Weltkriegs, 1955
  • AfZ, Nachlass
  • T. Maissen, Die Gesch. der NZZ, 1780-2005, 2005, 185-236
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 9.7.1921 ✝︎ 9.5.2009