de fr it

Jean FrançoisJaquet

10.2.1656 Vallorbe, 1.7.1731 Le Brassus (Gem. Le Chenit), ref., von Vallorbe. Sohn des David, Nagelschmieds, und der Elisabeth Grobety. Anne Amey, Tochter des Abraham, Gründers der Schmiede von Eterpas. Schmiedemeister, Züchter, Eisen-, Pferde- und Käsehändler. Nach Anfängen im Handel kaufte J. 1693 der Fam. Favre die Schmiede von Le Brassus ab. Sein Enkel Abram (1724-73) baute das Unternehmen aus und schuf 1746 eine Anlage zur Produktion von Gewehrläufen. Dessen zwei Söhne wurden ebenfalls Schmiedemeister: Pierre-Samuel (1758-1845) war 1798 Nationalagent von Payerne, 1803-39 Friedensrichter des Kreises Payerne und 1803-13 im Waadtländer Gr. Rat; Jaques Frédéric (1766-1838) war Richter am Bezirksgericht und 1803-16 Syndic von Vallorbe.

Quellen und Literatur

  • P.-L. Pelet, Fer, charbon, acier dans le Pays de Vaud 3, 1983, 36 f.
  • P.-Y. Favez, G. Marion, Le Grand Conseil vaudois de 1803, 2003, 113 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 10.2.1656 ✝︎ 1.7.1731