de fr it

PeterSchifferli

27.7.1921 Bern, 2.12.1980 Mammern, kath., von Döttingen. Sohn des Johann Fridolin, Rechtsanwalts, und der Maria geb. Becker. 1949 Antoinette Claude Eichelberg. Noch während seines Rechtsstud. gründete S. 1944 in Zürich den Arche-Verlag, zu dem 1953 der Sanssouci-Verlag hinzukam. Zunächst verlegte er die Werke verschiedener, durch den Krieg heimatlos gewordener dt. Autoren. Später kamen international bekannte Schriftsteller wie Gertrude Stein, Ezra Pound, Katherine Mansfield und John Steinbeck hinzu. Eine Reihe wichtiger Schweizer wie Friedrich Dürrenmatt, Silja Walter, Hugo Loetscher, Adolf Muschg und Gerold Späth gaben ihre Werke ebenfalls im Arche-Verlag heraus, der unter S.s Leitung zu einem der wichtigen belletrist. Verlage im deutschsprachigen Raum aufstieg. S. gehörte 1963-73 dem Stiftungsrat der Pro Helvetia an und sass in der eidg. Jury Schönste Schweizer Bücher.

Quellen und Literatur

  • NZZ, 5.12.1980
Weblinks
Normdateien
GND
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 27.7.1921 ✝︎ 2.12.1980