de fr it

OttoHögl

30.4.1898 Taganrog (Südrussland, heute Ukraine), 24.11.1988 Bern, ref., Deutscher, ab 1918 von Zürich. Sohn des Gustav Wilhelm Leopold, Kaufmanns, und der Henriette Josephine geb. Kling, Lehrerin. 1931 Maria Margaretha Brenner, Krankenschwester, Tochter des Albert Brenner. Stud. der Naturwissenschaften an der ETH Zürich, 1929 Doktorat. 1932-41 Kantonschemiker und Kantonsschullehrer in Chur, 1941-62 Chef der Eidg. Lebensmittelkontrolle, 1944-68 Honorarprof. der Univ. Bern. 1949-56 Präs. der Schweiz. Gesellschaft für Analyt. und Angewandte Chemie, 1957 des ständigen europ. Forschungskomitees für den Schutz der Bevölkerung vor chron.-tox. Umweltschäden, 1962-66 des europ. Rats des Codex Alimentarius, 1968-70 Vizepräs. der gemeinsamen Codex-Alimentarius-Komm. von FAO und WHO. H. kämpfte auf nationaler und internat. Ebene für hohe Qualitäts- und Gesundheitsstandards in der zunehmend industrialisierten Lebensmittelherstellung.

Quellen und Literatur

  • Mitt. aus den Gebieten der Lebensmitteluntersuchung und Hygiene 80, 1989, 524-539
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF