de fr it

Sarna

1958 von Viktor Girtanner und Hermann Baehni in Sarnen gegr. Unternehmen zur Herstellung von Schaumstoff, beschichteten Kunststoffbahnen und konfektionierten Kunststoffartikeln. Dank Sarnafil, eines Abdichtungsmaterials für Dächer und Tunnels, entwickelte sich die Firma ab 1964 rasant. Sie expandierte ab 1969 in Europa sowie ab 1975 in die USA und nach Kanada. Zur Geschäftsergänzung übernahm S. Betriebe mit Spritzgussprodukten für den Automobilbau. 1991 wurde sie in eine Holding umgewandelt und die Sarnatech Folien- und Schaumstoffe AG (seit 1998 Sarna Plastec AG) als Tochtergesellschaft gegründet. 2005 verkaufte die Sarna-Gruppe im Zug der Konzentration auf das Sarnafil-Geschäft die übrigen Firmenzweige und wurde von der Sika AG übernommen, welche die Sarna Plastec AG 2007 ausgliederte. 2008 erzielte die Sarna Plastec AG einen Umsatz von 14 Mio. Fr. und beschäftigte 70 Mitarbeiter. Seit 1984 unterstützt die Sarna-Jubiläumsstiftung kulturelle Aktivitäten insbesondere in Obwalden.

Quellen und Literatur

  • 40 Jahre S. 1958-1998, 1998