de fr it

EdouardBoillat

21.2.1821, Juni 1887 Reconvilier, ref., von Loveresse. Sohn der Sophie B. Caroline Hortense Bueche, Tochter des Guillaume-Olivier, Fabrikanten von Uhrenrohwerken. 1855 gründete B. in Reconvilier zusammen mit seinem Schwiegervater die Firma Bueche, Boillat et Cie., erste Messingschmelze der Schweiz und Zulieferantin der Uhrenindustrie. Einige Jahre darauf übernahm B. die Leitung der Uhrenrohwerk-Fabrik Bueche. Das Unternehmen ging später an seinen Sohn Louis-Paul-Edouard B.-Japy (1860-1941) über, der es 1917 in eine Unternehmensgruppe eingliederte. Die Firma existiert als Usines métallurgiques suisses heute noch. B. nahm in seiner Gemeinde verschiedene öffentl. Funktionen wahr. Major der Artillerie.

Quellen und Literatur

  • Fonderie B. SA, 1955
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 21.2.1821 ✝︎ Juni 1887