de fr it

KarlRütschi

12.3.1905 Zürich, 15.8.1997 Brugg, ref., von Schlieren. Sohn des Caspar und der Regina geb. Wichert. 1929 Margaretha Elisabetha Vollenweider. Maschineningenieurstud. am Polytechnikum Zürich. R. gründete 1946 die weltweit tätige Pumpenbau Brugg K. Rütschi & Co. Nach seinem Rücktritt aus der Geschäftsleitung 1970 führte seine Tochter Irene Schmiedl-R. den Betrieb. R. wirkte über seine Firma hinaus v.a. als Förderer höherer Ausbildungsgänge in der Berufs- und Ingenieurausbildung, etwa als Präs. der Stiftung zur Förderung der Höheren Techn. Lehranstalt Brugg-Windisch, die 1968 eröffnet wurde. 1957 Dr. Ing. h.c. der Techn. Hochschule Braunschweig.

Quellen und Literatur

  • SWA, Dokumentenslg.
  • Fs. für Dr. h.c. Karl R. in Würdigung seiner Verdienste um die Höhere Techn. Lehranstalt (Ingenieurschule) Brugg-Windisch, 1975
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 12.3.1905 ✝︎ 15.8.1997