de fr it

XaverSchwegler

3.12.1832 Luzern, 16.1.1902 Luzern, kath., von Hergiswil. Sohn des Jakob (->). Ledig. Schulen in Luzern, Ausbildung zum Maler im Atelier seines Vaters, Weiterbildung in München 1851-52 und Paris 1858-59. S. gründete 1860 zusammen mit seinem Vater und seinem Bruder Josef die Lithograph. Anstalt Schwegler & Söhne. 1866-69 ersetzte er seinen Vater als Zeichenlehrer in Luzern. S. schuf Landschaftsstudien, Lithografien (u.a. vom Totentanz auf der Luzerner Spreuerbrücke), Porträts sowie Miniaturen auf Elfenbein. Seine Genrebilder, darunter eine Serie "Alt Luzern" (1897-99), waren von gewissenhafter Genauigkeit und haben dokumentar. Wert. Er war Mitglied der Kunstgesellschaft Luzern.

Quellen und Literatur

  • E. Meyer-Sidler, Drei Künstler mit dem Namen S. aus dem Luzerner Hinterland, 1984 (mit Werkverz.)
  • M. Riedler, Idyll. Luzern, 1987
Weblinks
Weitere Links
SIKART
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 3.12.1832 ✝︎ 16.1.1902