de fr it

AlexandreDumaye

11.12.1772 Chamoson, 27.3.1849 Chamoson, kath., von Chamoson. Sohn des Pierre-Jacques Maye, Bauern. D. trat 1792 in die Dienste Sardiniens (Regiment de Courten), wurde 1793 Unterleutnant und 1794 Leutnant. 1799 geriet er in Mantua in Gefangenschaft und kehrte 1801 nach seiner Freilassung wieder ins Wallis zurück. 1806 war er Leutnant im Walliser Bataillon im Dienst Frankreichs. 1808-11 nahm er an den Feldzügen in Katalonien teil (ab 1809 als befehlshabender Hauptmann), 1812 am Russlandfeldzug. Als er erkrankte, wurde er Kommandant der Zitadelle von Wesel (Westfalen). 1813 kehrte er wieder nach Chamoson zurück und wirkte als Notar. 1802-06 war er Abgeordneter des Zenden Martigny am Walliser Landrat, 1803-06 Gemeindevorsteher von Chamoson. Als Liberaler gehörte er der Bewegung Junge Schweiz an.

Quellen und Literatur

  • J. Reymondeulaz, «La glorieuse carrière militaire du capitaine chamosard A. D.», in Almanach du Valais, 1949, 133-139
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 11.12.1772 ✝︎ 27.3.1849