de fr it

Johann GeorgSchiner

25.4.1714 Ernen, 13.10.1794 Saint-Maurice, kath., von Ernen. Sohn des Johann Fabian (->). 1736-38 Bote auf dem Walliser Landrat, 1737 Meier von Goms. 1740 Profess in der Abtei Saint-Maurice und Priesterweihe in Sitten. Augustiner Chorherr, 1748-64 Rektor des Spitals St. Jakob in Saint-Maurice, 1764-94 Abt. S. verteidigte in seiner Schrift "Libertas Vallesiae" (1778) die Vorherrschaft der Republik über den Klerus. 1782 ernannte ihn Kg. Viktor Amadeus II. von Sardinien (als Hzg. von Savoyen Viktor Amadeus III.) zum Grosskreuz-Ritter des St.-Mauritius-und-Lazarus-Ordens und verlieh ihm den Grafentitel.

Quellen und Literatur

  • G. Ghika, «La dissertation de l'abbé de Saint-Maurice Jean-Georges S. (1778)», in Vallesia 16, 1961, 283-314
  • HS IV/1, 467 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ≈︎ 25.4.1714 ✝︎ 13.10.1794