de fr it

AloisRey

19.11.1908 Zürich, 24.6.1987 Schwyz, katholisch, von Buttwil. Studium der Theologie in Chur und der Geschichte an der Universität Freiburg. 1934 Priesterweihe. 1942-1974 Geschichtslehrer am Kollegium in Schwyz. Mit seiner Dissertation "Geschichte des Protestantismus in Arth bis zum Prozess von 1655" (1944) und mehreren Arbeiten zur Reformation besonders im Kanton Schwyz leistete Alois Rey einen wichtigen Beitrag zur Kirchen- und Schwyzer Landesgeschichte.

Quellen und Literatur

  • W. Keller, «In Memoriam Dr. Alois Rey, Schwyz», in MHVS 79, 1987, 13-19
  • Grüsse aus der Kantonsschule Kollegium Schwyz 7/8, 1987, 36 f.
Weblinks
Normdateien
GND
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 19.11.1908 ✝︎ 24.6.1987

Zitiervorschlag

Josef Wiget: "Rey, Alois", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 20.08.2010. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/042324/2010-08-20/, konsultiert am 16.05.2022.