de fr it

Cäcilia UrsulaPüntener

um 1630 Altdorf (UR), 26.3.1700 Seedorf (UR), kath., von Uri. Tochter des Azarias, Solddienstoffiziers und Landschreibers, und der Dorothea P. 1646 Profess im Benediktinerinnenkloster St. Lazarus in Seedorf. P. brachte eine reiche Aussteuer (u.a. einen Halbharnisch) ins Kloster mit. 1681-1700 amtierte sie als dessen Äbtissin. Sie liess die Klosterkirche sowie den Ost- und Nordflügel der Konventsgebäude neu bauen. Ihre Wappen an den beiden Eckbauten des Klosternordflügels wurden bei der Restaurierung 1958-60 ins Gebäudeinnere versetzt.

Quellen und Literatur

  • HS III/1, 1971 f.
  • Kdm UR 2, 1986, 200-204, 207 f.
  • A. Püntener, Die P., 1990, Nr. 24 f.
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ um 1630 ✝︎ 26.3.1700