de fr it

KarlIten

5.12.1931 Baar, 6.3.2001 Konstanz, katholisch, von Unterägeri. Sohn des Karl und der Louise geborene Sommer. Primarschule in Baar, Realschule in Zug, Kunstgewerbeschule Zürich, 1953 Grafikerdiplom. 1953 Leiter der Werbeabteilung der Dätwyler AG in Altdorf (UR). 1976 eröffnete er ein eigenes Grafikatelier. Konservator des Historischen Museums Uri, ab 1968 Mitglied des Innerschweizer Schriftstellervereins, Vorstandsmitglied des Urner Kunst- und Kulturvereins. Karl Iten veröffentlichte zahlreiche Bücher und Aufsätze über Landschaft, Kultur und Persönlichkeiten des Kantons Uri. Der Grafiker, freie Künstler, Schriftsteller, Publizist und bedeutende Kunst- und Kulturvermittler erhielt 1989 den Kulturpreis der Innerschweiz.

Quellen und Literatur

  • Uri, Land am Gotthard, 1965
  • Adieu – altes Uri, 1990
  • Kulturpreis der Innerschweiz, 1989, Karl Iten, Altdorf, [1989]
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Eliane Latzel: "Iten, Karl", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 22.08.2006. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/042347/2006-08-22/, konsultiert am 21.02.2024.