de fr it

Carlos MariaJauch

7.3.1806 Spanien (?), 15.3.1890 Barcelona, kath., Landmann von Uri. Sohn des Josef Leonz, Hauptmanns in span. Diensten, und der Madeleine de Condamy de la Roche de Fontenilles. Ledig. J. diente ab 1819 im Regiment Wimpfen in Spanien. Mehrfach besuchte er Uri, wo er verschiedentlich die Verlängerung des Landrechtes beantragte. Als Parteigänger der Königin Isabella II. (aus dem älteren Zweig der span. Bourbonen) nahm er teil an den gewaltsamen Auseinandersetzungen mit den Karlisten (jüngerer Zweig) sowie an den Feldzügen in Nordafrika. 1849 Beförderung zum Obersten, 1856 Generalkommandant des Dep. Huelva in Südspanien, 1874 Generalkapitän von Aragonien und Mitglied des obersten Kriegs- und Marinegerichtes. J., der die Königin persönlich kannte, war Träger zahlreicher militär. Auszeichnungen und diverser Orden.

Quellen und Literatur

  • StAUR
  • P. Aschwanden, «Carlos Maria J. von Uri», in Gfr. 94, 1939, 223-251
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 7.3.1806 ✝︎ 15.3.1890