de fr it

EllaWild

6.1.1881 St. Gallen, 4.6.1932 Zollikon, ref., von St. Gallen. Tochter des August, Kaufmanns, und der Lina geb. Eggmann. Ledig. Sprachaufenthalte in Genf und England, Hospitantin an der Kantonsschule St. Gallen und Privatunterricht, 1903 Matura, 1903-08 Stud. der Geschichte und der Nationalökonomie an der Univ. Zürich, 1908 Dr. phil. Studienaufenthalt in Berlin, 1909 Volontärin bei der NZZ, dann Berichterstatterin über Stadt-, Kantons- und Ständeratsverhandlungen, 1914-32 verantwortl. Redaktorin des Handelsteils und Mitarbeit am Auslandteil. Unter W. wurden der Handelsteil und die Handelsredaktion der NZZ ausgebaut. Als erste Frau berichtete sie über die Verhandlungen der Bundesversammlung. Mit ihrer journalist. Brillanz erschloss W. den Frauen ein neues Berufsfeld.

Quellen und Literatur

  • Zur Erinnerung an Dr. Ella W., Handelsredakteurin der Neuen Zürcher Zeitung, [1932]
  • B. Vincenz, Biederfrauen oder Vorkämpferinnen?, 2011, 207-210
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 6.1.1881 ✝︎ 4.6.1932