de fr it

Gian MarchetColani

19.5.1772 La Punt-Chamues-ch, 14.8.1837 Pontresina, ref., von La Punt-Chamues-ch. Sohn des Jan Antoni, Meisters. 1) 1794 Margarita Ambass, Tochter des Johannes, Pächters, von Molinis, 2) 1808 Maria Branger, Tochter des Andreas, Pächters, von Davos. Schlosserlehre in Frankreich. Büchsenmacher, Landwirt und Gastwirt in Pontresina, gelegentlich als Bergführer tätig. Mit 19 Jahren schon der beste Schütze des Engadins, schoss C. zeit seines Lebens mehrere Bären und etwa 2'700 Gemsen. Das falsche Gerücht, C. habe fremde Jäger in seinem Jagdgebiet erschossen, entstand auf Grund einer romant. Erzählung im “Stuttgarter Morgenblatt”. 1835 soll er u.a. mit Oswald Heer den Ostgipfel des Piz Palü bestiegen haben. C. war Vorbild für die Figur des Markus Paltram in Jakob Christoph Heers Roman "Der König der Bernina" (1900).

Quellen und Literatur

  • KulturA Oberengadin, Samedan
  • G. Sturzenegger, «La famiglia da Gian Marchet C., "Raig dal Bernina"», in Il Chalender Ladin, 1958, 48-64
Weblinks
Weitere Links
e-LIR
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 19.5.1772 ✝︎ 14.8.1837