de fr it

JacobRubin

2.2.1720 Thun, 7.12.1785 Thun, ref., von Thun. Sohn des David, Spitalvogts, und der Anna Maria Deci, Tochter des Isaak, Pfrundvogts. 1744 Elisabeth Scheurer, von Bern, Tochter des Gabriel, Chorrichters. Arzt. 1754-85 Thuner Ratsherr. 1774 Mitglied der Kosmologischen helvet. Gesellschaft Zürich. 1785 Mitbegr. der Stadtbibliothek Thun. R. verfasste die erste Übersetzung (mit Kommentar) der Thuner Handfeste von 1264, die 1779 in Bern gedruckt wurde. Von ihm und Johann Gottlieb Schrämli stammt die Materialsammlung für eine (nicht verfasste) Thuner Chronik ("Miscellanea Thunensia", 9 Bde., Burgerarchiv Thun).

Quellen und Literatur

  • C.F.L. Lohner, Genealogien der Anno 1822 florierenden burgerl. Geschlechter von Thun 4, Ms., 1822, 417, 437, (Burgerarchiv Thun)
Weblinks
Normdateien
GND

Zitiervorschlag

Küffer, Peter: "Rubin, Jacob", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 17.11.2010. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/042468/2010-11-17/, konsultiert am 23.10.2020.