de fr it

Johann RudolfAeschlimann

23.3.1768 Burgdorf, 21.9.1819 Burgdorf, reformiert, von Burgdorf. Sohn des Johann Rudolf, Strumpfwebers. Maria Barbara Ris. Küfer, Schulmeister in verschiedenen Berner Gemeinden, in Burgdorf 1810 Kanzleigehilfe, 1816 Gerichtsbeisitzer. Johann Rudolf Aeschlimann betrieb historische Studien zur Geschichte seiner Vaterstadt, legte Behördenverzeichnisse und genealogische Register der Burgerfamilien an, kopierte und erweiterte bestehende Aufzeichnungen zu einer Chronik von Burgdorf, die erst Jahre nach seinem Tod in gekürzter Druckfassung erschien.

Quellen und Literatur

  • Gesch. von Burgdorf und Umgegend, o.J. [1847/50]
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten ≈︎ 23.3.1768 ✝︎ 21.9.1819

Zitiervorschlag

Gertrud Aeschlimann: "Aeschlimann, Johann Rudolf", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 07.06.2002. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/042491/2002-06-07/, konsultiert am 27.01.2023.