de fr it

MoritzIsenschmid

4.11.1850 Köniz, 21.10.1878 Bern, ref., Burger von Bern. Sohn des Rudolf, Arztes in Köniz, und der Sophie Rosa geb. Daler, aus Durlach (Baden). Enkel des David Rudolf (->), Urenkel des Jakob Samuel Wyttenbach. Ledig. Nach der Realschule studierte I. am Zürcher Polytechnikum Naturwissenschaften. 1871 wurde er Mitglied der Berner, 1872 der Schweiz. Naturforschenden Gesellschaft (SNG). Als freiberufl. Entomologe (Insektenforscher) unternahm er trotz Tuberkulose Forschungsreisen ins Tessin, ins Wallis, nach Südfrankreich sowie 1877 mit Emil Frey-Gessner nach Sizilien. Von dort brachte er 14'000 Insekten mit, besonders Käfer, Wanzen und Fliegen. Der gemeinnützig gesinnte I. war als Schriftführer der entomolog. Sektion der SNG und der entomolog. Sammlungen am Naturhist. Museum Bern tätig; Letzterem vermachte er einen Teil seines Vermögens mit der Auflage, einen Konservator für die entomolog. Sammlungen zu besolden.

Quellen und Literatur

  • Mitt. der Naturforschenden Ges. in Bern 1878, 187-193
  • Slg. Bern. Biogr. 4, 1902, 141-148
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 4.11.1850 ✝︎ 21.10.1878