de fr it

Louis Béat JosephChatelanat

20.7.1725 Montet (Gem. Cudrefin), 1.3.1779 Yverdon, ref., von Moudon. Sohn des Jean-Louis, Pfarrers, und der Marie-Anne Bourgeois. Marie-Madeleine d'Oleyres, Tochter des Abram Girard, Statthalters von Avenches. Ab 1738 Theologiestud. an der Akad. Lausanne, 1745 Medizinstud. in Basel, 1748-49 in Montpellier. C. war 1750-57 Stadtarzt in Payerne, 1757-65 in Moudon sowie 1765-79 in Yverdon. Mit seinem Sohn François (1755-97), der ebenfalls Arzt war, verfasste er eine Studie über die Scharlachepidemie in Yverdon. C. war ein Verfechter der Theorie des Aerismus, der die Übertragung von Krankheiten durch Miasmen und andere Erreger in der Luft bekämpfen wollte. Er verzichtete auf prestigeträchtige Stellen, u.a. als Leibarzt des Fürsten von Modena und als Stadtarzt von Neuenburg. C. war ein Freund Auguste Tissots.

Quellen und Literatur

  • E. Olivier, Médecine et santé dans le Pays de Vaud 2, 1962
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 20.7.1725 ✝︎ 1.3.1779