de fr it

Rosalie deConstant

31.7.1758 Genf, 27.11.1834 Genf, reformiert, von Lausanne. Tochter des Samuel Constant de Rebecque, Schriftstellers, und der Charlotte Pictet. Schwester des Charles Constant de Rebecque, Cousine des Benjamin Constant. Ledig. Nach dem Tod ihrer Mutter 1766 wuchs Rosalie de Constant in Genf auf. Ihre Behinderung, die sie sich bei einem Sturz zugezogen hatte, liess sie 1772-1773 in Paris vom Arzt Théodore Tronchin erfolglos behandeln. Sie lebte mehrere Jahre in Lausanne, unter anderem bei der für ihre literarischen Samstage berühmten Angélique de Charrière-Bavois, einer Verwandten. Rosalie de Constant war eine grosse Briefschreiberin. Sie korrespondierte vor allem mit ihrem Bruder Charles, dem sie 1798 aus dem revolutionären Lausanne berichtete, ihrem Cousin Benjamin, Bernardin de Saint-Pierre und der Romanschriftstellerin Madame de Duras. Die meiste Zeit ihres Lebens widmete sie den Zeichnungen, die sie von ihrem Herbarium anfertigte; sie schuf ein über 1200 Blatt umfassendes Werk, das 2008 vollständig veröffentlicht wurde.

Quellen und Literatur

  • Constant, Rosalie de: L'herbier peint de Rosalie de Constant. Le dessin de fleurs à la fin du XVIIIe siècle, hg. von Luc Breton, Joëlle Magnin-Gonze et al., 2008 (Ausstellungskatalog).
  • Roulin, Suzanne (Hg.): Lettres de Rosalie de Constant. Ecrites de Lausanne à son frère Charles le Chinois en 1798, 1948.
  • Roulin, Alfred; Roulin, Suzanne (Hg.): Benjamin et Rosalie de Constant. Correspondance, 1786-1830, 1955.
  • Achard, Lucie: Rosalie de Constant, sa famille et ses amis. 1758-1834, 1901-1902.
  • Chicoteau, Christine: Chère Rose. A Biography of Rosalie de Constant (1758-1834), 1980.
  • Gill, Gillian: «Rosalie de Constant and Claire de Duras. An Epistolary Friendship», in: Swiss-French Studies. Etudes romandes, 2/2, 1981, S. 91-117.
  • Rosset, François: «Notice sur Samuel de Constant par sa fille Rosalie», in: Annales Benjamin Constant, 22, 1999, S. 73-79.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Rosalie Constant
Rosalie Constant de Rebecque
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten ∗︎ 31.7.1758 ✝︎ 27.11.1834

Zitiervorschlag

Anne Hofmann: "Constant, Rosalie de", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 10.08.2023, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/042596/2023-08-10/, konsultiert am 20.05.2024.