de fr it

HenriMutrux

13.1.1906 Sainte-Croix, 14.11.1992 Sitten, ref., von Sainte-Croix. Sohn des Henri, Möbelschreiners, und der Jenny geb. Lagnaz, Lehrerin. Bruder des Marcel (->). 1) Hélène Bornoz, Tochter des Jules, 2) Eliane Morier, Tochter des Marcel. Untergymnasium in Vevey, Lehrerseminar in Lausanne, 1929 Diplom als Gerichtsexperte an der Univ. Lausanne, 1937 Dr. phil. nat. in Lyon. 1946-70 Kommandant der Lausanner Stadtpolizei. Ab 1970 in Neuenburg Lehrer an der Schweiz. Drogistenschule und am Schweiz. Polizeiinstitut. 1971 Wohnsitznahme im Wallis. M. war ein Kriminologe von internat. Ansehen und ein Experte für Fingerabdrücke. Neben wissenschaftl. Werken ("La police moderne au service du public" 1951, "Sherlock Holmes, roi des tricheurs" 1978) verfasste er auch Kriminalromane. 1939-45 Chef der Militärpolizei, Oberstleutnant.

Quellen und Literatur

  • Nachlässe in: ACV, StadtA Lausanne
  • Gazette de Lausanne, 20.11.1992
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 13.1.1906 ✝︎ 14.11.1992

Zitiervorschlag

Marion, Gilbert: "Mutrux, Henri", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 14.01.2008, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/042606/2008-01-14/, konsultiert am 28.01.2022.