de fr it

GabrielChamorel

9.7.1870 Vailly (Picardie), 22.1.1958 Lausanne, ref., von Ollon. Sohn des Charles Gédéon, Unternehmers, und der Rose geb. Meunier. Germaine de Jongh, Tochter des Francis, Fotografen. Theologiestud. an der Univ. Lausanne. 1893 Konsekration. 1893 Pfarrer in Chêne-Pâquier, 1897 in Ollon und 1903 in Lausanne. Ab 1917 ao. Prof. für Theologie an der Univ. Lausanne, 1921-40 o. Prof., 1926-28 Rektor. 1934-36 Präs. des Komitees zur Restaurierung der Kathedrale von Lausanne und der Synodalkommission der evang. Landeskirche des Kt. Waadt. C. verfasste versch. Schriften, u.a. "La cathédrale de Lausanne" (1929), "L'Eglise nationale vaudoise" (1936), "Les avenues de la foi" (1942), "Entre Eglises vaudoises" (1945). 1888 Zofinger.

Quellen und Literatur

  • ACV, Dossier SDA
  • J.-M. Spothelfer, Les Zofingiens, 1995, Nr. 1642
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 9.7.1870 ✝︎ 22.1.1958