de fr it

AntonKüchler

1.3.1839 Kägiswil (Gem. Sarnen), 2.9.1905 Kerns, kath., ab 1853 von Alpnach. Sohn des Melchior, Landwirts, und der Theresia geb. Ettlin. Nach dem Theologiestud. in Innsbruck und Chur wurde K. Priester und war von 1864 bis zu seinem Tod Pfarrhelfer in Kerns. Er veröffentlichte zahlreiche Schriften zur Geschichte und Volkskunde Obwaldens, insbesondere die "Chronik von Alpnach" (erschienen 1881-83 im "Obwaldner Volksfreund"), die "Chronik von Kerns" (1886), die "Chronik von Sarnen" (1895) und die "Geschichte von Sachseln" (1901). Er war Mitarbeiter des "Schweiz. Idiotikons", des "Schweiz. Künstlerlexikons" und verschiedener hist. und volkskundl. Zeitschriften.

Quellen und Literatur

  • KBOW, Nachlass
  • E. Omlin, Die Geistlichen Obwaldens vom 13. Jh. bis zur Gegenwart, 1984, 376 f., (falscher Geburtsort erw.)
  • F. Patocchi, Erschliessung der Staatsprotokollauszüge und Erstellung des Gesamtinventars des handschriftl. Nachlasses von Anton K. (1839-1905), 1986
  • N. von Flüe, «Zum 100. Todestag von Pfarrhelfer Anton K.», in Obwaldner Brattig, 2005, 49-53
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 1.3.1839 ✝︎ 2.9.1905