de fr it

ConstantinoAmstalden

3.9.1920 Indaiatuba São Paulo (Brasilien), 14.2.1997 São Carlos (Brasilien), kath., aus Sarner Geschlecht. Sohn des Benedikt und der Philomena geb. Sigrist. Enkel des Benedikt, der 1881 mit einer grossen Zahl Obwaldner auswanderte und im Staat São Paulo die Colonia Helvetia gründete, die bis heute Dialekt und Bräuche Obwaldens bewahrte. 1947 Priesterweihe. 1947-58 Prof., ab 1969 Rektor des Knabenseminars in São Paulo, 1969-71 Pfarrer zu S. Spirito in São Paulo. 1971-86 Weihbf. und Apostol. Administrator der Diözese São Carlos (Kirchenprovinz São Paulo), 1986-96 Diözesanbf. von São Carlos.

Quellen und Literatur

  • E. Omlin, Die Geistlichen Obwaldens vom 13. Jh. bis zur Gegenwart, 1984, 111 f.
  • Pfarrbl. von Obwalden, Nr. 6, 1997, 10
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 3.9.1920 ✝︎ 14.2.1997