de fr it

HenriChessex

1.11.1845 Montreux, 30.1.1933 Schaffhausen, ref., von Les Planches (heute Montreux). Sohn des Jean Vincent. 1869 Barbara Margaretha Vogel, Tochter des Johann Jakob. Schulen in Montreux, Lehre in einem Burgdorfer Handelshaus. 1866-68 arbeitete C. in der Kammgarnspinnerei Schoeller in Breslau. 1868 übernahm er dessen Kammwollspinnerei in Schaffhausen unter dem Namen Chessex & Hoessly (ab 1903 Chessex & Cie.), die sich nun auf die Fabrikation von farbigem Wollstrickgarn konzentrierte. Von 1907 an bis zu seinem Tod leitete C. das Unternehmen zusammen mit seinem Sohn Karl Heinrich (1885-1954). Oberstleutnant.

Quellen und Literatur

  • R. Traupel, Die industrielle Entwicklung des Kt. Schaffhausen, 1942, 143 f.
  • K. Bächtold, H. Wanner, Wirtschaftsgesch. des Kt. Schaffhausen, 1983, 228 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 1.11.1845 ✝︎ 30.1.1933