de fr it

PeterJäggi

29.11.1909 Olten, 27.5.1975 Freiburg, kath., von Solothurn und Fulenbach. Sohn des August, Redaktors, und der Berta geb. Büttiker. Margrit Reinert, Tochter des Ernst, Arztes. Besuch des Kollegiums St. Fidelis in Stans, Rechtsstud. in Freiburg, Bern und Berlin, 1934 Doktorat an der Univ. Freiburg. 1942-45 Bundesgerichtssekr., ab 1945 ao. und 1948-55 o. Prof. für schweiz. Privatrecht, 1955-75 o. Prof. für Zivil- und Handelsrecht an der Univ. Freiburg. Verfasser von Kommentaren zum Zivilgesetzbuch, v.a. zu den Artikeln 1-17 und 965-989 des Obligationenrechts, sowie grundlegender Schriften über die Beziehung von Privatrecht und Staat und zum Spannungsverhältnis zwischen positiven Rechtsnormen und Gerechtigkeit (Normen sind nur Mittel der Rechtserkenntnis, nicht Recht). Vordenker versch. Rechtsentwicklungen (Aktienrechtsreform). Mitglied des Schweiz. Wissenschaftsrats, Vizepräs. des Bankrats der Schweiz. Nationalbank, 1961-64 Präs. des Schweiz. Juristenvereins.

Quellen und Literatur

  • Privatrecht und Staat: Gesammelte Aufs., 1976
  • NZZ, 25.8.1975
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 29.11.1909 ✝︎ 27.5.1975