de fr it

JohannBüttikofer

9.8.1850 Ranflüh, 24.6.1927 Bern, ref., von Kernenried. Sohn des Jakob, Lehrers, und der Magdalena geb. Chautems. 1903 Petronella (Nellie) Suringar. 1870-76 Lehrer in Grasswil. Stud. der Naturwissenschaften an der Univ. Bern. Präparator am Zoolog. Museum Bern. 1878 Assistent am Zoolog. Reichsmuseum Leiden. 1879-82 Forschungsreise nach Liberia. 1883 Leiter der ornitholog. Sammlung des Zoolog. Reichsmuseums Leiden. 1886 zweite Reise nach Liberia. 1893 Forschungsreise nach Borneo. 1897 Direktor des zoolog. und botan. Gartens Rotterdam. 1924 Rücktritt und Rückkehr in die Schweiz. 1895 Dr. phil. h.c. Univ. Bern, Mitglied der Schweiz. Ornitholog. Gesellschaft, Mitbegründer des holländ. Schweizervereins. B. widmete seine Forschungsreisen v.a. der systemat. Erschliessung der jeweiligen Fauna. Seine zoologischen, aber auch die mit den pionierhaften Expeditionen einhergehenden ethnolog. Erkenntnisse verarbeitete er in zahlreichen wissenschaftl. Schriften.

Quellen und Literatur

  • Reisebilder aus Liberia, 2 Bde., 1890-91
  • Zum Andenken an Dr. Johann B., 1927
  • Verh. SNG (mit Werkverz.), 1. Tl., 1928, 14-26
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF