de fr it

HermannBrunnhofer

16.3.1841 Aarau, 28.10.1916 München, von Aarau. Sohn des Gottlieb, Messerschmieds. 1876 Albertine Eggimann. 1861-65 Philologiestud. in Bonn und Berlin. 1866 wiss. Mitarbeit in Oxford, 1868-73 Lehrer in Frick und am Lehrerseminar Wettingen, 1871 Promotion an der Univ. Zürich. 1873-88 aarg. Kantonsbibliothekar in Aarau. 1889 Lehrer in Goldingen (Lettland), 1891-1901 Übersetzer in St. Petersburg. Ab 1901 Dozent (1908 Titularprofessor) für Urgeschichte, hist. Topografie des Orients, russ. Sprache und Literatur in Bern. Ab 1915 in München.

Quellen und Literatur

  • Russlands Hand über Asien, 1897
  • BLAG, 113-116, (mit Lit. und Werkverz.)
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Mumenthaler, Rudolf: "Brunnhofer, Hermann", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 26.08.2004. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/042906/2004-08-26/, konsultiert am 14.06.2021.