de fr it

RobertLang

12.4.1858 Schaffhausen, 20.3.1933 Schaffhausen, ref., von Schaffhausen. Sohn des Robert, Schlossers. Ledig. Stud. der klass. Philologie und Geschichte in Basel, Leipzig und Berlin (1881 Dr. phil.). 1882-1929 Latein-, Griechisch- und Deutschlehrer am Gymnasium Schaffhausen. Präs. des Schaffhauser Hist. Vereins (1922-32, Ehrenmitglied) und Vorstandsmitglied des Museumsvereins Schaffhausen. Mitglied der Bibliothekskomm. (1918-28 Präs.) sowie der Museumskommission. L. verfasste zahlreiche schul- und lokalgeschichtl. Arbeiten, u.a. über das Schul- und Stipendiatenwesen, die Franz. Revolution in Schaffhausen, die Zunft zu Schuhmachern und den Munot, sowie Biografien berühmter Schaffhauser Persönlichkeiten.

Quellen und Literatur

  • SchBeitr. 13, 1936, 100-106; 46, 1969, 149-152
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 12.4.1858 ✝︎ 20.3.1933