de fr it

GiacomoNeff

15.1.1905 Thun, 8.4.1994 Schaffhausen, katholisch, von Appenzell. Sohn des Johann Jakob, Tierarztes. 1938 Lisa Ganz. Kollegium Appenzell und Schwyz. Medizinstudium in Freiburg, Paris, München, Wien und Zürich (1930 Dr. med.). Chirurgische Ausbildung in Basel. Oberarzt in Winterthur, 1941-1950 Chefarzt in Walenstadt, 1951-1973 Chefarzt der chirurgischen Abteilung des Kantonsspitals Schaffhausen. 1974-1979 chirurgischer Chefarzt des Duke of Harrar Hospital sowie Professor an der medizinischen Fakultät in Addis Abeba. 1981-1982 Leitung eines Missionsspitals in Lesotho. Giacomo Neff leistete Pionierarbeit in der Hüftchirurgie. 1969-1970 Präsident der Schweizerischen Gesellschaft für Chirurgie.

Quellen und Literatur

  • Schaffhauser Nachrichten, 19.4.1994
  • N. Ganzoni, «Giacomo Neff», in SchBeitr. 81, 2007, 201-212
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Nuot Ganzoni: "Neff, Giacomo", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 09.07.2009. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/042979/2009-07-09/, konsultiert am 02.12.2022.