de fr it

Allgemeine Schweizer Zeitung

Basler Tageszeitung, 1873 von Hans Ludwig von Wurstemberger gegründet, der im ersten Jahr Herausgeber und Redaktor war. Das Blatt wurde von Basler Konservativen lanciert, nachdem ihre eigene Zeitung Basler Nachrichten von einer Gruppe radikaler Politiker übernommen worden war. Die Allgemeine Schweizer Zeitung erschien 1873-1902 und diente 1875-1904 als Organ des Eidgenössischen Vereins. Als einzige grössere Zeitung der protestantisch-konservativen Richtung war sie das einzige Organ der reformierten Schweiz, das sich gegen den politischen Zentralismus engagierte. Bekannte Redaktoren und Mitarbeiter waren Otto Zellweger, Fritz Baur, Andreas Heusler (1834-1921), Carl Felix Burckhardt und Paul Speiser. Als 1902 die "Basler Nachrichten" wieder an die aus der konservativen Partei entstandene liberale Partei gelangte, stellte die Allgemeine Schweizer Zeitung ihr Erscheinen ein und die Redaktion trat zur wiedergewonnenen Zeitung über.

Quellen und Literatur

  • Blaser, Bibl., 918
Weblinks
Normdateien
GND

Zitiervorschlag

Ernst Bollinger: "Allgemeine Schweizer Zeitung", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 04.05.2001. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/043032/2001-05-04/, konsultiert am 22.02.2024.