de fr it

SilviaWitmer-Ferri

27.1.1907 Lugano, 30.11.1993 Lugano, kath., von Lamone. Tochter des Arnoldo Ferri, Arztes, und der Julie geb. Spiess. Hans Witmer, Architekt in Zürich, Sohn des Armin (1958 Scheidung). Architekturstud. an der ETH Zürich, 1930 Diplom. Mitarbeiterin von Otto Rudolf Salvisberg in Bern. Mit ihrem Ehemann eröffnete W. 1933 ein Architekturbüro in Lugano, das sie bis zur Scheidung gemeinsam führten. 1934-35 baute sie die Casa rotonda, ein Wahrzeichen Luganos, dann Einfamilienhäuser, Sozialwohnungen und Überbauungen. 1958 beteiligte sie sich an der Saffa als Architektin des Tessiner Restaurants. W. war die erste unabhängige Tessiner Diplomarchitektin. Mitglied des SIA, des Tessiner Ingenieur- und Architektenverbands und der Gesellschaft Schweiz. Malerinnen, Bildhauerinnen und Kunstgewerblerinnen, Präs. der Tessiner Sektion des Lyceum Clubs.

Quellen und Literatur

  • Fondazione archivi architetti ticinesi, Nachlass
  • Architektenlex., 570 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Silvia Ferri (Taufname)
Silvia Witmer (Ehename)
Lebensdaten ∗︎ 27.1.1907 ✝︎ 30.11.1993