de fr it

BenoEckmann

31.3.1917 Bern,25.11.2008 Zürich, isr., seit 1937 von Bern. Sohn des Aron, Chemikers. Doris Wolf. Ab 1935 Stud. der Mathematik an der ETH Zürich, wo er 1941 als Schüler von Heinz Hopf promovierte und 1942 habilitierte. Ab 1942 Dozent und ab 1945 ao. Prof. an der Univ. Lausanne. 1948-84 o. Prof. für Mathematik an der ETH Zürich. Leitende Tätigkeiten in der Internat. Mathematischen Union, in der Schweiz. Mathematischen Gesellschaft und im Forschungsrat des Schweiz. Nationalfonds. 1964-84 Vorsteher des Forschungsinstituts für Mathematik an der ETH Zürich. Verschiedene Ehrendoktorate. Wichtige Arbeiten in der algebraischen Topologie, der Kategorientheorie und der Gruppentheorie.

Quellen und Literatur

  • Schweizer Biogr. Archiv 1, 1952, 44, 179
  • Selecta / Beno E., hg. von M.-A. Knus et al., 1987 (mit Schriftenverz.)
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF