de fr it

OttoErzer

11.9.1860 Dornach, 30.1.1941 Basel, kath., von Dornach, Seewen und Basel, Ehrenbürger von Zwingen. Sohn des Johann, Bankbeamten und Kantonsrats, und der Sophia Maria geb. Studer. 1884 Josefine Bertha Furrer. Stud. am Polytechnikum Zürich. Leitende Stellungen in österr., franz. und belg. Papierfabriken. 1913 gründete E. die Papierfabrik Zwingen, die er bis 1921 leitete. Mit dem Erwerb der Birskraftwerke Dittingen und Zwingen erfolgte nach dem 1. Weltkrieg der Aufschwung des Unternehmens, das bis zur Krise in den 1990er Jahren der wichtigste Arbeitgeber in Zwingen war und sich heute in redimensionierter Form auf die Verwertung von Altpapier konzentriert. 1928 gründete E. zusammen mit den Verlagen Conzett & Huber sowie Birkhäuser die Papierfabrik Kunz Erzer & Co. mit Sitz in Laufen, welche 1972 stillgelegt wurde.

Quellen und Literatur

  • Basler Nachrichten, 31.1.1941
  • National-Ztg., 28.1.1966
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 11.9.1860 ✝︎ 30.1.1941