de fr it

Terre-Sainte

Anfänglich inoffizielle Bezeichnung des westlichsten Teils des Bez. Nyon VD, mit den Gem. Bogis-Bossey, Chavannes-de-Bogis, Chavannes-des-Bois, Commugny, Coppet, Founex, Mies und Tannay, später auch Crans-près-Céligny. Zu den diversen Legenden, welche den Namen erklären sollen (u.a. alter Friedhof, Zufluchtsort, Besitzung der Abtei Saint-Maurice), finden sich keine schriftl. Quellen. Der vor 1932 geläufige Ausdruck wurde nach 1970 über die Bezirksgrenze hinaus bekannt und von der kant. Presse aufgegriffen (Weine aus T.). 1991 wurde in Coppet die Sekundarschule T. eröffnet. Seit Anfang des 21. Jh. bezeichnet der Name offiziell die hauptsächlich nach Genf ausgerichtete Region (Richtplan T.). Mit seiner raumplaner. Strategie versucht T., das Bevölkerungswachstum mit der Erhaltung der Landwirtschaft (2007 gegr. Association Eco-T.) zu vereinen.

Quellen und Literatur

  • Courrier de La Côte, 22.11.1932
  • G. Dous et al., Le district de Nyon, 1991