de fr it

AugusteChavannes

1.10.1810 Vevey, 16.9.1879 Lausanne, ref., von Lausanne. Sohn des Daniel-Alexandre (->). Stud. der Medizin in Heidelberg und Berlin, 1836 Doktorat. 1839-45 betrieb er in Brasilien entomolog. und ornitholog. Studien. Zunächst ao., 1857 o. Prof. für Zoologie an der Akad. in Lausanne. C. interessierte sich v.a. für Tierzucht. Sein Projekt einer Seidenraupenzucht im Kt. Waadt scheiterte, seine Forellenzucht dagegen war erfolgreich. Er reorganisierte das Kantonsmuseum, dessen Leiter er 1864-70 war, und bereicherte es mit seinen eigenen Sammlungen. 1843 verfasste C. eine bedeutende Abhandlung über Seidenspinner.

Quellen und Literatur

  • H. Blanc, «Daniel-Alexandre C., 1765-1846, et Jacques-Auguste C., 1810-1879», in Verh. SNG 1, 1909, 19-39
  • P.-E. Pilet, Naturalistes et biologistes à Lausanne, 1991, 90 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 1.10.1810 ✝︎ 16.9.1879