de fr it

Charles-EugènePerron

6.12.1837 Le Petit-Saconnex (heute Gem. Genf), 7.3.1909 Plainpalais (heute Gem. Genf), ref., von Genf. Sohn des Jean Gabriel und der Cécile Aminthe geb. Nicolet. Jenny Charlotte Zurlinden. Nach künstler. Ausbildung in Genf arbeitete P. als Emailmaler in La Chaux-de-Fonds und Genf. Für die "Nouvelle géographie universelle" (19 Bde., 1876-94) des franz. Autors Elisée Reclus wirkte er als kartograf. Mitarbeiter. Später wandte P. sich v.a. dem Bau von Reliefs zu. So erstellte er u.a. 1897-1900 das Grossrelief der Schweiz in 1:100'000, von dem er unter der Bezeichnung "Cartographie nouvelle" kartenähnl. Fotobilder anfertigte. In seinen letzten Lebensjahren widmete sich P. der Gründung des kartograf. Museums in Genf, das 1907 eröffnet wurde.

Quellen und Literatur

  • P. Jud, Elisée Reclus und Charles P., Schöpfer der "Nouvelle géographie universelle", 1987
Weblinks
Weitere Links
SIKART
Normdateien
GND
VIAF