de fr it

Carrard

Waadtländer Fam., die seit dem MA in mehreren Dörfern des Gros-de-Vaud bezeugt ist. V.a. im 18. Jh. gab es in der Fam. zahlreiche Pfarrer. Dadurch wurde den Nachkommen der Erwerb des Bürgerrechts in mehreren Orten der Waadt erleichtert, so in Fey, Pailly, Rueyres, Treycovagnes und v.a. in Orbe und Lausanne. Bemerkenswert ist der Lausanner Zweig, der im 19. Jh. mehrere Gemeinderäte (Exekutive) stellte. Die ersten waren konservativ, die späteren liberal; manchmal waren zwei Mitglieder der Fam. gleichzeitig im Amt. Marc Benjamin (1758-1841), der in die Fam. La Harpe einheiratete, sass 1801-03 und 1807-32 im Gemeinderat. Weitere waren Henri Vincent (->) sowie Albert (1771-1840), der von 1820-37 Gemeinderat war und sich mit der Fam. des Bankiers und Offiziers Duveluz verband. Charles Paul (1833-1900), verbunden mit der Fam. des Bankiers und Offiziers Paschoud, sass 1862-66 im Gemeinderat.

Quellen und Literatur

  • ACV, Genealog. Dossiers
  • StadtA Lausanne, Kartei der Gemeinde- und Stadträte