de fr it

Hans F.Geyer

24.5.1915 (Hans Franz Rütter) Wädenswil, 29.8.1987 Hergiswil (NW), kath., von Wädenswil und Inwil. Sohn des Hans Rütter, Textilkaufmanns. 1945 Silvia Merk. Handelsgymnasium in Lausanne, Tätigkeit im elterl. Textilunternehmen. Stud. der Philosophie an der Univ. Zürich, 1945 Dr. phil. Ab 1971 philosoph. Schriftsteller, der sich am philosoph. Kreis um Walter Corti beteiligte. G. stand in Kontakt mit jugoslaw. "Praxis"-Philosophen und hielt Gastvorlesungen in Tübingen. Er befasste sich v.a. mit Naturphilosophie und anthropolog. Kulturtheorie. Im Zuge des ökolog. Umdenkens stossen seine Ansätze auf neues Interesse.

Quellen und Literatur

  • Gedanken eines philosoph. Lastträgers, 1962
  • Philosoph. Tagebuch, 6 Bde., 1969-74
  • Werke in 3 Bde., 1997
  • SLA, Nachlass
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Hans Franz Rütter (Taufname)
Lebensdaten ∗︎ 24.5.1915 ✝︎ 29.8.1987