de fr it

ErnstMähly

23.4.1856 Basel, 30.5.1894 Pfäfers, ref., von Basel. Sohn des Jakob Achilles (->) und der Margaretha Antoinette Schermar. 1) 1880 Louise Rosalie Trüdinger, 2) 1892 Johanna Müller. Medizinstud. an den Univ. Basel, Leipzig und Tübingen, 1878 Dr. med. in Basel. Eigene Arztpraxis bis 1889. M. unternahm 1882-83 eine von Altratsherr Karl Sarasin finanzierte Forschungsreise an die Goldküste (heute Ghana) zur Prüfung der medizin. Betreuung der Basler Missionare und publizierte wegweisende tropenmedizin. und ethnolog. Werke. 1889 begleitete er Friedrich Nietzsche nach Jena und einen anderen Patienten nach Indien. M. bildete sich zum Psychiater weiter und wirkte als Anstaltsarzt in der Klinik Königsfelden und St. Pirminsberg in Pfäfers, wo er Selbstmord beging.

Quellen und Literatur

  • H.W. Debrunner, Schweizer im kolonialen Afrika, 1991, (mit Werkverz.)
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF