de fr it

LouisBaur

22.3.1858 (Ludwig) Basel, 5.2.1915 Basel, ref., von Basel. Sohn des Ludwig, Schlossermeisters, und der Elisabeth geb. Lippe. 1886 Wilhelmine (Mina) Buchmann. Gewerbeschule, kaufmänn. Lehre im chem. Unternehmen J.R. Geigy. 1880-83 für das Handelsunternehmen Verminck in Westafrika, 1883-86 Gründung von Niederlassungen für das "Dt.-Afrikan. Geschäft in Hamburg" Friedrich Colins. Mitwirkung bei dt. Kolonisationsverträgen in Guinea, so 1884 Koba und Kobitai, 1885 abgetauscht gegen Anecho (Togo). Ab 1886 in Basel als Commis und Verfasser von Beschreibungen zu Geografie und Handel in Westafrika. 1897-1908 Fabrikationsleiter in einer Trikotfabrik in Bern, 1908-11 Leiter einer Sägerei im Entlebuch, 1911-15 Bücherexperte in Basel.

Quellen und Literatur

  • H.W. Debrunner, Schweizer im kolonialen Afrika, 1991
  • H.W. Debrunner, «Schweizer Zeugen und Mitbeteiligte bei den Anfängen dt. Kolonisation in Afrika», in Stud. zur Gesch. des dt. Kolonialismus in Afrika, hg. von P. Heine, U. van der Heyden, 1995, 177-209
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 22.3.1858 ✝︎ 5.2.1915