de fr it

OttoLädrach

Der Missionar an der früheren Goldküste (heute Ghana), 1903 (Bernisches Historisches Museum).
Der Missionar an der früheren Goldküste (heute Ghana), 1903 (Bernisches Historisches Museum).

21.7.1875 Wabern (Gem. Köniz), 23.5.1949 Herbligen, ref., von Gysenstein (seit 1933 Gem. Konolfingen). Sohn des Friedrich und der Magdalena geb. Müller. 1905 Emma Rieder, Tochter des Conrad, von Basel. Gymnasium in Bern. 1894 Eintritt in die Basler Mission, 1898 in Bern ordiniert. 1898-1911 für die Basler Mission an der Goldküste (heute Ghana) tätig, wo er 1900 den Asante-Aufstand miterlebte. Aus seiner Sammlung gelangten 1902-11 rund 100 Akan-Goldgewichte und andere wertvolle Stücke aus Ghana ins Hist. Museum Bern. 1913-23 Heimatvertreter und Reiseprediger der Basler Mission im Kt. Bern. Ab 1918 in Herbligen ansässig. 1923-30 Präs. des Komitees für bern. Taubstummen-Pastoration und Taubstummenprediger. 1928 Aufnahme in den Dienst der bern. Landeskirche. 1930-40 Pfarrer in Habkern und Gefängnisseelsorger in Witzwil. L. verfasste mehrere populäre Bücher über seine afrikan. Erlebnisse.

Quellen und Literatur

  • Basler Mission (heute Mission 21), Basel
  • Oberländ. Volksbl., 3.10.1939
  • Das Hardermannli, 6.11.1949
  • B. Gardi, «Die Afrika-Slg. der Abt. für Völkerkunde im Bern. Hist. Museum», in Jb. der Geogr. Ges. von Bern 54, 1980-82, 45 f.
  • C. von Graffenried, Akan: Goldgewichte im Bern. Hist. Museum, 1990, 49 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 21.7.1875 ✝︎ 23.5.1949