de fr it

EmilSchurter

8.8.1864 Bachenbülach, 21.2.1921 Bern, von Bachenbülach und ab 1885 von Zürich. Sohn des Heinrich, Bezirksrichters in Zürich, und der Anna Elisabetha geb. Meier. 1892 Hedwig Ziegler, Tochter des Gottlieb Ziegler. Ab 1883 Jusstud. in Zürich, Heidelberg, Berlin und Rom; 1890 Doktorat an der Univ. Zürich. 1890-93 jurist. Beamter bei der Schweizer. Kreditanstalt. Ab 1893 praktizierte S. gemeinsam mit seinem Vater als Rechtsanwalt in Zürich. 1899 Oberrichter in Zürich, 1904-21 Bundesrichter. S. stand im Ruf eines sorgfältigen und gewissenhaften Richters. Er verfügte über ein aussergewöhnl. Sprachtalent.

Quellen und Literatur

  • Das Zivilprozessrecht der Schweiz, 2 Bde., 1924-33
  • NZZ, 26.2.1921
  • W. Hildebrandt, «Bachenbülachs Bürgertum», in Dorf und Gem. Bachenbülach, 1950, 42 f.
Weblinks
Normdateien
GND