de fr it

ViktorMerz

15.5.1865 Thun, 19.6.1940 Bern, von Hägendorf und Thun. Sohn des Johannes, Baumeisters, Architekten und Grossrats, und der Maria Anna Helena geb. Brunner. Bruder des Leo (->). 1894 Anna Melanie Spring, Tochter des Rudolf. Schulen in Thun und Bern, Stud. der Rechte in Bern, Göttingen und Paris. Ab 1888 Sekr. der bern. Justizdirektion, ab 1891 Obergerichtsschreiber, 1896-1903 Bundesgerichtsschreiber, in dieser Funktion bekannt für seine meisterl. Redaktion von grundlegenden staatsrechtl. Gerichtsentscheiden, 1903-34 Bundesrichter, 1911-12 Präs. des Bundesgerichts. Als Bundesrichter war M. fast ausschliesslich an der staatsrechtl. Abteilung tätig, wo er sich u.a. um die liberale Ausgestaltung des schweiz. Presserechts verdient machte. Mehrmals leitete er schweiz. Delegationen an den Konferenzen für internat. Privatrecht.

Quellen und Literatur

  • Der Bund 30.3.1928; 13.3.1934; 20.6.1940
Weblinks
Normdateien
GND
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 15.5.1865 ✝︎ 19.6.1940