de fr it

HansDubs

15.2.1923 Othmarsingen,1.12.2005 Lausanne, von Küttigen. Sohn des Johann Robert, Malers, und der Rosa geb. Renold. 1) Rosemarie Kauer, Tochter des Johann, Wagners, von Dürrenroth, 2) Rosmarie Knecht, Tochter des Otto, Büchsenmachers, von Leibstadt. Kantonsschule Aarau, Rechtsstud. in Basel und Zürich, 1948 Dr. iur. in Basel, 1950 aarg. Fürsprecherpatent. 1951-55 Gerichtsschreiber in Basel, 1955-56 ausserordentl. Staatsanwalt in Basel, 1955 PD, 1961 ao. Prof. für Strafrecht und Strafprozessrecht an der Univ. Basel. 1956-64 jurist. Berater und Personalchef der Firma Siegfried AG in Zofingen. 1964-66 Präs. des Bezirksgerichts Zofingen. 1966-69 Rechtskonsulent des aarg. Regierungsrats. 1969-86 Bundesrichter (bis 1979 in der staats- und verwaltungsrechtl. Abt., danach im Kassationshof). 1977 Basler Wissenschaftspreis.

Quellen und Literatur

  • Basler Nachrichten, 1.11.1973
  • BaZ, 14.2.1983
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 15.2.1923 ✝︎ 1.12.2005