de fr it

ErhardSchweri

29.10.1922 Zürich, kath., von Koblenz und ab 1952 von Horgen. Sohn des Arthur, Kaufmanns, und der Martha geb. Binkert. 1953 Margrit Staub. 1942-45 Medizinstud., 1945-50 Jusstud. an der Univ. Zürich, 1950 Dr. iur. 1951-53 Auditor, dann Substitut am Bezirksgericht Zürich. 1953-59 Sekr., 1959-67 Mitglied des Obergerichts des Kt. Zürich. 1965-67 Ersatzrichter am Bundesgericht, 1968-88 Bundesrichter (1987-88 Präs.). S. engagierte sich in der Pfarrei Horgen, u.a. 1963-68 als Präs. der Kirchenpflege.

Quellen und Literatur

  • Interkant. Gerichtsstandsbestimmung in Strafsachen, 1987 (22004)
  • (zusammen mit R. Hauser, K. Hartmann) Schweiz. Strafprozessrecht, 62005
  • Neue Zürcher Nachrichten, 29.6.1959
  • Anz. des Bez. Horgen, 15.12.1967
Weblinks
Normdateien
GND
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 29.10.1922