de fr it

Jean-FrançoisEgli

18.11.1928 Bôle, ref., von Fischenthal und Bôle. Sohn des Henri, Doktors der Chemie. 1955 Christiane Delflasse, Tochter des Achille, Geigers. Stud. in Neuenburg, 1951 lic. iur., 1952 Lizentiat der Handelswissenschaften, 1954 Anwaltspatent. 1958-65 Präs. des Bezirksgerichts La Chaux-de-Fonds, 1965-79 Richter am Kantonsgericht Neuenburg. 1979 wurde E. auf Vorschlag der freisinnigen Partei ans Bundesgericht gewählt (I. öffentl.-rechtl. Abteilung). 1992-93 präsidierte er das Bundesgericht, 1996 trat er zurück. E. war zudem Richter am Verwaltungsgericht der Internat. Arbeitsorganisation (ILO). Dr. h.c. der Univ. Neuenburg.

Weblinks
Normdateien
GND
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 18.11.1928