de fr it

HermanSchmidt

28.7.1930 St. Gallen, konfessionslos, von Riehen. Sohn des Franz (->). Sonya Brugger. Rechtsstudium in Zürich, Paris und London, Dr. iur. an der Universität Zürich («Organisation und rechtliche Stellung der kantonalen AHV-Ausgleichskassen» 1956), 1957 St. Galler Anwaltspatent. SP-Mitglied. 1959-1962 Mitarbeiter der Rechtsabteilung des Verbands schweizerischer Konsumvereine in Basel, 1962-1965 Gerichtsschreiber, 1965-1980 Richter am Obergericht des Kantons Aargau (1973-1975 Präsident). 1981-1995 Bundesrichter der öffentlich-rechtlichen Abteilung.

Quellen und Literatur

  • E. Schneider, 150 und 125 Jahre Bundesgericht, 1998, 164
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Hermann Wichers: "Schmidt, Herman", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 18.05.2010. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/043860/2010-05-18/, konsultiert am 11.08.2022.